PECKFITZ August 2009

Mit den 125er Buggy-Clubbern ein staubiger Tag in der Wildnis....

Es begann alles so harmlos...

Frisch geputzt, repariert, Bremsen eingestellt....

Was soll ich groß erzählen....

Schaut Euch das Video an...

 
Ein bischen staubig war es schon....

Aber es gab auch noch etwas Matsch....

Huppi und ich haben die letzten Reste zielgerichtet gefunden....

Jürgens 1000l Wassertank mit Druckpumpe war "Gold" wert

Wer den Zement-Matsch von Peckfitz kennt, weiß das echt zu schätzen...

DANKE - Jürgen ! Geile Idee.

"Der Beweis" !

Huppi wäscht seinen Buggy DOCH !

Er behauptete zwar "nur" die Bremsen zu spülen, aber .....

"Luft holen" ... im "Tal" war es immer so staubig!!
Die Mämmer von der "Streckenwartung"
..und die, die es immer wieder wissen wollten...
einfach nur LAUNE !

Mitten im Wald

(Bild von Tupper-Mäuschen)

Das NAVI war übrigens die ganze Zeit "an Bord" und der mp3-Player hat funktioniert...

Die Putzaktion zu Hause war mal wieder mehr als 2 Stunden "Kärchern"....

Nach dem Trocknen hat man allerdings das Gefühl noch gar nichts getan zu haben....

Leider hat es ja eine "Getriebeproblem" gegeben
(s. Video). Hier also erst mal die

Bestandsaufnahme!

Getriebe-Gehäusedeckel... Autsch!

Zum Glück hat es keine tragenden Teile erwischt.
Ich werde diesen Teil mit Flüssigmetall reparieren.
Über die Reparatur werde ich gesondert berichten...

Hier gibts nicht mehr viel zu holen....

Da ist wohl eine neue Abdeckung fällig...

In Huppis Not-Werkstatt...

Allerdings war nichts mehr zu machen....